UNSERE PREISE

für die Prüfung & Wartung von technischen Einrichtungen

FEUERLÖSCHER
STEIGLEITUNGEN
NASS & TROCKEN
HYDRANTEN

Wartung von Brandschutztüren und Brandschutztoren

Überprüfung durch Sachkundige

Wartung von Brandschutztüren und Brandschutztoren durch Fachpersonal

nach §4 (3) der Arbeitsstäätenverordnung (ArbStättV) und der ASR 1.7 für Türen und Tore 

unter Berücksichtigung der "Richtlinie über automatische Schiebetüren in Rettungswegen”, aufgeführt in der Bauregelliste A Teil 1 unter der laufenden Nummer 6.18 

unter Berücksichtigung der Regelungen bezüglich des Wärme- und Schallschutzes in der „Richtlinie über Türen” gemäß Bauregelliste A Teil 1 unter laufender Nummer 6.20.1 bzw. 6.20.2

unter Berücksichtigung der DIN 18095-2 zum Prüfverfahren für Rauchschutztüren und der DIN 14677 für Feststellanlagen

bei elektrischen Verriegelungssystemen unter Berücksichtugung der „Richtlinie über elektrische Verriegelungssysteme für Türen in Rettungswegen”, aufgeführt in der Bauregelliste A Teil 1 unter der laufenden Nummer 6.19 

Unter Berücksichtigung der europäischen Produktnorm EN 14351-1 bezüglich der Voraussetzungen für Außentüren, entsprechend der Bauregelliste B Teil 1 

Einzuhaltende Wartungs- & Prüffrist

Allgemeine Information

Alle 12 Monate muss eine Wartung

entsprechend der geltenden gesetzlichen

Normen durchgeführt werden.

Wissenswertes

Die wichtigsten Fakten über Brandschutztüren

Grundlegende Aufgabe von Brandschutztüren

Feuerschutztüren und Rauchschutztüren mit jährlicher Wartung

Brandschutztüren bzw. Rauchschutztüren sind selbstschließend und dienen im Brandfall als Feuerschutzabschluß. Sie sollen also dem Übergreifen des Feuers auf andere Gebäudebereiche entgegenwirken und die Rauchentwicklung eindämmen. Als Feuerschutztüren dürfen sie grundsätzlich nicht blockiert werden. Mit zugelassenen Feststellanlagen können sie jedoch während des Geschäftsbetriebs offen gehalten werden, da diese bei Feuer automatisch das Schließen der Brandschutztüren auslösen.

Gesetzlich vorgeschriebene Wartungsintervalle

Feuerschutztüren bzw. Rauchschutztüren mit jährlicher Wartung

Halten Sie unbedingt die vom Gesetzgeber vorgegebenen 12 Monate an Wartungs- und Prüfintervall ein. Nur wenn die Prüfung und Wartung der Brandschutztüren rechtzeitig erfolgt minimieren sich mögliche Haftungsrisiken, denn die Türen für Feuerschutz sollen nicht nur Menschen schützen, sondern auch Schäden durch eine Brandausweitung begrenzen.

Blockieren & Zustellen der Feuerschutztüren

Ein NoGo in jeglicher Hinsicht, dass es unter allen Umständen zu vermeiden gilt

Der Betreiber von Brandschutz- bzw. Feuerschutztüren ist verpflichtet diese vor dem Blockieren und Zustellen zum Beispiel durch passende Hinweisschilder zu schützen und im Zweifel weitere Maßnahmen zu ergreifen, um die Funktionsfähigkeit dieser Sicherheitstüren zu gewährleisten. Kümmert er sich nicht, kann er im Zweifel für Folgen verantwortlich gemacht werden.

RUFEN SIE UNS AN

Tel: +49 (0)30 / 831 91 321

Fax: +49 (0)30 / 690 88 20

SCHREIBEN SIE UNS

Unsere E-Mail-Adresse für den Kontakt

kontakt@bs-schuster.de

SERVICEZEITEN

Montag - Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr

Freitags 8:00 - 13:00 Uhr

Mehr als 20 Jahre Ihr kompetenter Partner im Brandschutz

Mehr als 2000 gewerbliche Kunden vertrauen bereits auf uns.

 

Aus gutem Grund.

 

Und was dürfen wir für Sie tun?

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

Wir bieten Ihnen Feuerlöscher zur Miete

+ kurzfristig zwischen 1 und 30 Tage

+ bis 3 Monate

+ zur Dauermiete

Wir bieten Ihnen Prüfung / Wartung + Feuerlöscher

+ RWA / Rauchabzugsanlagen

+ Steigleitungen / Hydranten

+ Brandschutztüren

BESUCHEN SIE UNS

Brandschutz*Schuster

Waldenser Str. 2-4

10551 Berlin

Anmeldung über Aufgang E / Raum 09

Gerne ist einer unserer Mitarbeiter nach Terminvereinbarung für Sie da.

   Impressum | AGB | Datenschutzerklärung   

Das Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden.

FAIR-System® ist eine eingetragene Marke von Brandschutz*Schuster.